Erwartete Ergebnisse

1. Prognose des Qualifizierungsbedarfs auf Grundlage der ökonomischen und technischen Entwicklung.
2. Ausrichtung der Qualifizierungsprofile auf Basis der Anforderungen der Offshore-Unternehmen.
3. Erweiterung der Qualifikationsprofile bestehender Berufsgruppen um Aus- und Weiterbildungsinhalte für Offshore-Tätigkeiten.
4. Analyse der Möglichkeit zur Reorganisation der Einsatzgebiete vorhandener Ausbildungsprofile für den Offshore-Sektor oder der eventuellen Notwendigkeit zur Entwicklung von Profilen mit Zusatzqualifikationen bzw. eines neuen Berufes.
5. Gestaltung schulischer Curricula, um den betrieblichen Anforderungen und den Nachhaltigkeitsanforderungen gerecht zu werden.
6. Aufzeigen von Möglichkeiten für Qualifizierungsinitiativen in der beruflichen Erstausbildung.
7. Entwicklung von Weiterbildungsprofilen auf Basis der Erhebungsergebnisse für die Fort- und Weiterbildungen von Fachkräften im Bereich von Offshore-Tätigkeiten.
8. Verbindung der reorganisierten oder neuen Qualifikationsprofile mit dem EQR und DQR und einem Kreditpunktesystem.

Comments are closed.